Nadja Bungard

Nadja BungardIch bin über verschiedene Wege zur Öffentlichkeitsarbeit gekommen. Denn diese Arbeit vereint, was mich fasziniert: Kommunikation, Kreativität, Organisation und Text. Öffentlichkeitsarbeit schafft Klarheit und zeigt manchmal ungeahnte Wege auf.

Erste Schritte in der öffentlichen Kommunikation bin ich als Volontärin im Verlagshaus Gruner + Jahr gegangen. Nach meinem Studium der Geschichte und Germanistik habe ich erste Erfahrung mit der Kommunikation im Internet ab 2001 in der Online-Redaktion von e*message gesammelt.

Bei Partner für Berlin sowie in der Agentur Triad arbeitete ich in den Kommunikationsabteilungen. Ab 2006 bildete ich mich im Abendstudium zur PR-Beraterin an der University of Management und Communication Potsdam (UMC) weiter und schloss mit einer Prüfung vor der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) ab.

2007 wurde ich für eine PR-Konzeption als Finalistin (PDF) des Deutschen PR-Preises ausgezeichnet.

Seit 2007 arbeite ich als selbständige PR-Beraterin in Berlin und beschäftige mich viel mit den neuen Kommunikationsmöglichkeiten im Internet.

 

Logo medien-sprechstunde 2010 habe ich die medien-sprechstunde gegründet. Einmal monatlich laden wir zu den kostenfreien Veranstaltungen ein, in denen es immer um Internet-Themen geht. Inzwischen ist daraus ein Netzwerk geworden. Schauen Sie doch gern einmal vorbei!

 

Veröffentlichungen

DIHK-Praxisleitfaden„Praxisleitfaden für eine zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit“
Publikationen – DIHK Verlag

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.dihk-verlag.de

Der „Praxisleitfaden für zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ macht seinem Namen alle Ehre. Keine langen wissenschaftlichen Texte zur PR-Theorie sondern immer schön dran an der Praxis, analog und digital. Hier lässt sich nachschlagen, welche Dienstleister Presse-Clippings und Medienresonanzanalysen zuverlässig anbieten oder welches Social Network das richtige Tool ist für meine Absicht. Ebenso gibt es wichtige Tipps zum Umgang mit den Medien und Antworten auf die Frage: Wie schaffe ich es, dass Journalisten über mich und mein
Unternehmen berichten? Kurzum: ein PR-Leitfaden, wie er sein soll. Empfehlenswert.
Dr. Barbara Heinze, WissenSchafftMarkt Berlin

Rezensionen

Ilona Schäkel, Letternleuchten
(www.letternleuchten.de)

PR-Gateway, Online-Presseverteiler
(www.pr-gateway.de)

Marie-Christine Schindler, PR-Beraterin
(www.mcschindler.com)

 

Partner

Sebastian Dramburg, Fachanwalt für IT-Recht
(www.medienrechtberlin.de)

DWB.Kommunikation – Dagmar Winklhofer-Bülow, PR-Agentur
(www.dwb-kommunikation.de)

Dietmar Gunne, Fotograf (Porträt, Produkt, Architektur)
(www.dietmargunne.com/)

Brigitte Hagedorn, Werkstatt für Audiobeiträge
(www.audiobeitraege.de)

Sophie B. Krüger, Imageberatung
(www.imageconsulting-berlin.de)